Frontal 21 vs. youtube-Videos

Zwar schon ein paar Tage her, aber ich verlinke die Diskussion und Stellungnahmen mal, weil es interessant ist.

Eine Stellungnahme von der Frontal21-Redaktion zum Video von Matthias Dittmayer (sollte mittlerweile bekannt sein) im PDF-Format.

Ein Link zu einer Stellungnahme von Matthias Dittmayer zur Stellungnahme.

Ein Link zu einem Kommentar zur Stellungnahme zur Stellungnahme.

Und ich denke, da kann man ein Fazit ziehen:
Frontal 21 ist tatsächlich zur Recherche fähig, wenn man sich bedroht fühlt.
Immer noch reden wir aber aneinander vorbei.
Schönen Abend noch.

Edit: Keiner der Links funktioniert mehr, womit dieser Artikel seinen Sinn verliert.