Sweet Dreams

Wie bei meiner bisherigen Updatefrequenz zu erwarten, hat es natürlich länger gedauert als nur einen Tag, bis ich mich mal wieder habe aufraffen können, mein Vorhaben umzusetzen.

Heute:

Sandman

Erschienen bei Vertigo, 10 (Sammel-) Bände, Neil Gaiman (der meiner Ansicht nach einer der größten modernen Autoren überhaupt ist).

Wie man meinem Ausbruch innerhalb der Klammer entnehmen kann, sehe ich den Autor schon als hinreichenden Grund an, alle Sandman Comics zu lesen. Aber es gibt noch mehr Gründe.

In meiner Skala sind beide Punkte erfüllt: Keine Endlosserie. Keine Crossoverscheiße.

Hauptsächlich aber hat Sandman eine bestechende Story, die mit fortschreitender Bandanzahl erwachsener wird und Tie-Ins von so viel mythologischer Fülle, dass mir das Herz schlicht übergehen will.

Andere Gründe, warum man es mögen könnte: Urban Fantasy Thematik, wie auch beispielsweise in Neverwhere

Buy it. Love it. Give it to your children (once they’ve grown up enough).

Peace out. Yo.

Bald: Strangers in Paradise

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s